Zum Hauptinhalt springen

Aufwand virtualisieren – Nutzen maximieren

3D-Reinigungssimulation für die Lebensmittel-, Pharma- und Fertigungsindustrie ‒
zur punktgenauen Visualisierung von Volumenstromverteilung und Reinigungswirkung im Zeitverlauf

Anforderung

Die hygienegerechte Fertigung, Lagerung und Auslieferung von Lebensmitteln, Pharmaprodukten und Kosmetika stellen hohe Anforderungen an die Reinigbarkeit der Produktionsbereiche sowie Lager- und Transportbehältnisse. Erforderlich sind in der Regel komplexe Anlagen mit integrierten Reinigungssystemen, die sowohl die Produktsicherheit als auch den Umweltschutz gewährleisten.

Problem

Die effiziente Auslegung von Anlagen verschlingt enorme Ressourcen und basiert auf dem Erfahrungswissen von Ingenieuren. Statische und dynamische Reinigungsdüsen optimal zu positionieren, ist eine große Herausforderung. Die Folge: Reinigungssysteme werden mithilfe aufwendiger analoger Tests mehrfach rekonfiguriert und zur Sicherheit am Ende dennoch häufig überdimensioniert.

Lösung

ADVISIM3D simuliert industrielle Reinigungsprozesse zur realitätsnahen Identifikation von Optimierungspotenzialen für Design, Auslegung und Betrieb professioneller Reinigungsumgebungen. Im Zusammenspiel mit der Expertise eines erfahrenen Ingenieurs erlaubt es valide Aussagen zur Volumenstromverteilung (Sprühschatten), Reinigungswirkung und Ressourceneffizienz.

ADVISIM3D heißt Aufwand digitalisieren für ein Maximum an analogem Nutzen.

Beginnen Sie noch heute mit ADVISIM3D

Software im Einsatz

Reinigungsszenarien

ADVISIM3D ist eine Virtualisierungslösung für die wirklichkeitsnahe Simulation komplexer Spritzreinigungssysteme.

Sie eignet sich für die Auslegung und Optierung unterschiedlichster Reinigungsszenarien wie der Innenreinigung von Behältern, der Obst-, Gemüse-, Flaschen- oder Getränkekästenreinigung sowie der industriellen Bauteilreinigung in Körben oder Waschstraßen.

Ob statische, dynamische oder rotierende Düsen das Fluid mit dem richtigen Volumen, dem erforderlichen Druck und im richtigen Winkel an den gewünschten Punkt bringen sollen – ADVISIM3D ist Ihr digitaler Assistent für die virtuelle Simulation fast aller düsen- und flüssigkeitsbasierten Reinigungskonstellationen.

NUTZEN

Als digitaler Assistent eines erfahrenen Ingenieurs entfaltet ADVISIM3D sein volles technisches Potenzial beim ressourceneffizienten Design, Auslegen und Validieren industrieller Spritzreinigungssysteme.

In Kombination mit menschlichem Expertenwissen über die Beschaffenheit von Verunreinigungen, die Wirkungsweise von Reinigungsmedien und die sinnvolle Düsenwahl und -parametrierung unterstützt die Virtualisierungslösung valide Aussagen über die zu erwartende Reinigungswirkung im Realbetrieb.

Doch ADVISIM3D kann auch das operative Geschäft im Management, Vertrieb oder Kundenservice unterstützen und kostbare Ressourcen schonen.

Was ADVISIM3D spart und verbessert

Zeit

  • Reinigungsanlagen schneller designen und auslegen
  • Virtueller Variantenvergleich
  • Dank virtueller Simulation mehr Testläufe in kürzerer Zeit
  • Bidirektionale Kompatibilität mit CAD-Programmen
  • Kürzere Time To Market
  • Kürzere Downtime beim Produktwechsel
  • Wettbewerbsvorsprung

Umwelt

  • Reinigungsfluid, Wasser und Abwasser sparen
  • Dank virtuellem Variantenvergleich weniger Aufwand für Montage, Beseitigung der Montagespuren und Modellverunreinigung
  • Vorbeugung von Fehldimensionierung dank optimalem Anlagendesign und ressourceneffizienter Auslegung
  • Virtuelle Fehlersuche außerhalb der Produktivumgebung spart Rüstzeiten und Ausschuss

Transparenz

  • Stichwort „Gläserner Tank“: der digital visualisierte Reinigungsprozess schenkt dem Kunden mehr Transparenz

Dokumentation

  • Saubere Dokumentation der optimalen Reinigungskonfiguration und Export als STEP-Datei
  • Schnellere und günstigere Reinigbarkeitsnachweise für Qualitätssicherung und Audits
  • Automatisierte Berichterstellung nach jedem Reinigbarkeitstest

Vertrieb

  • Einsatz als Demonstrator-Werkzeug für die Sales-Unterstützung

Expertise

  • Weniger Ingenieursstunden in Anlagendesign und -auslegung
  • ADVISIM3D effizient als Sales-Tool nutzen
  • Unterbrechungsfreie Produktion

Steuerung

  • Optimierte Prozess- und Projektsteuerung

Sicherheit

  • Höhere Kalkulations- und Planungs-sicherheit bei Anlagenkonstruktion und Inbetriebnahme
  • Früheres Erkennen und Berücksichtigen kritischer Reinigungsbereiche

Highlights

  • Sofortanzeige von Sprühschatten mit Düsenplatzierung
  • Import komplexer CAD-Modelle im STEP-Format
  • Direktes Einlesen eines CAD-Düsenmodells mit Düsentyp, -position und -parametrierung für die virtuelle Simulation
  • Großer Katalog wissenschaftlich vermessener Düsen zahlreicher Hersteller
  • Punktgenaue Simulation der Volumenstromverteilung im Zeitverlauf für aussagekräftige Reinigbarkeitsnachweise
  • Ermittlung der Reinigungswirkung unter den Idealbedingungen eines wissenschaftlichen Labortests
  • Simulationsergebnisse als Farbvisualisierung und in Berichtsform
  • Export der optimalen Düsen-/Reinigungskonfiguration im STEP-Format zur Weiterbearbeitung im CAD-Programm
  • Intuitive Nutzerführung und aktuelles Look & Feel

Voraussetzungen

System:

  • 64-bit Windows-Betriebssystem, ab Windows 10
  • Grafikkarte und Grafiktreiber mit OpenGL 4.0 oder höher
  • 32 GB Arbeitsspeicher
  • Internetverbindung
  • CAD Dateien im STEP-Format

Workflow

  • 3D-Modell importieren
  • Düsen einfügen
  • Simulation starten
  • Ergebnisse exportieren

Softwareangebot

  • Software-Abonnement inklusive Update
  • Kostenfreier Softwaresupport
  • Software zur Installation auf beliebig vielen Rechnern
  • Persönliche Beratung
  • Live-Webinare, Tutorials

Software-Abonnement
ab 4150 EUR netto

jährlich pro Lizenz

  • Unbegrenzte Installationen
  • 1 aktiver Nutzer
  • Inklusive Support und Updates

Perspektiven und Potenziale

Unternehmen

ADVISIM3D ist ein Produkt und eine Marke der ADVITEC Informatik GmbH, die seit rund 25 Jahren komplexe IT-Projekte leitet und berät.

Die Anwendung basiert auf dem SIMKOR-Forschungsvorhaben zur Entwicklung einer Software zur Durchführung von virtuellen Reinigbarkeitstests und zur Simulation komplexer Spritzreinigungssysteme. Es wurde vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und als Kooperationsprojekt mit den Partnern Fraunhofer-Institut für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV) Dresden, dem Innovations- und Simulationsservice Festenberg (ISF) und dem Konsortialführer ADVITEC Informatik GmbH erfolgreich realisiert.